?

Log in

i used to believe...'s Journal [entries|friends|calendar]
i used to believe...

[ userinfo | livejournal userinfo ]
[ calendar | livejournal calendar ]

[11 Sep 2006|10:08pm]
estrellada_
Ich bin gerade erst auf diese Community gestoßen.. und find die Idee toll.
Kann man das hier irgendwie wiederbeleben?


Naja, jedenfalls.. ich hab früher immer geglaubt, dass einem die Luftröhre verklebt, wenn man Kaugummi runterschluckt. Hat wohl mit nem kleinen Trauma zu tun, dass ich mal erlitten hab.
Und äh ich hab mich nie getraut, Wörter wie "Puff" zu sagen, weil ich dachte, das ist verboten. Damit ziehen mich meine Eltern manchmal immer noch auf. "Lena, sag mal Puff." Seit Jaaaahren.
post comment

Märchenstunde [06 Oct 2005|07:56pm]

zimtkeks
Ich war früher großer Fan von Arielle und habe geglaubt, dass es Meerjungfrauen wirklich gibt. Habe auch mal meine Mutter darauf angesprochen, wie die sich wohl fortpflanzen. (Schließlich sind die ab Bauchnabel abwärts Fisch, und wie die Fische das machen, wusste ich damals noch nicht.) Die hat nicht gedacht, dass ich das ernst meine, und nur Unwissen bekundet. Was dann dazu führte, dass ich meine Bio-Lehrerin nach dem Unterricht gefragt habe. Und das war echt peinlich.
post comment

Wundervolle Community... und eine kleine Anekdote [27 Aug 2005|02:21am]

elfy
Hallo :) Ich hab eben diese Community gefunden und mich köstlich amüsiert, auf sehr positive, herzerfrischende Art und Weise. Wundervolle Geschichten habt ihr zu erzählen! Ich weiß nicht, ob ich mich vorstellen muss, manchmal hab ich das Gefühl, ich bin im LJ ein bunter Hund... ^^;;; Naja, jedenfalls, ich komme aus Köln, bin 24 (nur noch wenige Tage :D) und bin selbstständige Mediengestalterin, tu mir dazu aber bald noch ein Studium an.

* * * * * * *

Also, ich glaubte früher immer, jedesmal wenn ich blinzle wird ein Foto (aus meiner Perspektive) gemacht und wenn ich mal tot bin, dann sitze ich mit einem Engel auf einer Wolke und wir gucken uns alle diese Fotos an.

Und ehrlich gesagt, blinzle ich heute noch absichtlich, wenn ich was besonderes sehe, so hin und wieder... :)
4 comments|post comment

Jamie und das Vogelhäuschen... [27 Jul 2005|10:39pm]

virgincaipi
Ich war ungefähr 4 oder 5 als eine meiner Cousinen (sie dürfte mittlerweile Anfang/Mitte 30 sein) zu Besuch war. Sie erzählte mir von ihrer Schule, dem Werkunterricht und der Tatsache, dass sie dort gelernt hatte, wie man ein Vogelhäuschen baut. Ich war total begeistert und sie schlug mir vor, dass wir doch eines machen könnten, wenn sie mal wieder da ist.
Ich hab das natürlich ewig nicht vergessen und war jedesmal furchtbar enttäuscht, wenn sie zu uns kam und mit mir kein Vogelhäuschen gebastelt hat.

Ps.: Bin neu hier und möchte mich an dieser Stelle minimalst vorstellen. Bin mittlerweile 21 und wohne in der Nähe von Augsburg. Mehr gibt's natürlich in meiner Userinfo :-)
post comment

[23 Jul 2005|11:10am]

lakai_
Als ich klein war, glaubte ich, Sendungen wie "Alle Unter Einem Dach", "Bill Cosby Show", "Alf", ... würden in einem großen Kino gezeigt und zwar jede Woche eine einzelne Folge.
Daher auch das Lachen im Hintergrund.
1 comment|post comment

[09 Mar 2005|06:39pm]

greensister
ich hab immer geglaubt, dass ich an einem unsichtbaren faden irgendwo angebunden bin und wenn ich z.B. um einen laternenpfosten rumlauf, wickelt sich der faden da drum und irgendwann sind gaaaaanz ganz viele fäden überall von jedem menschen und wenn man den gleichen weg wieder rückwärts geht wickelt sich der faden wieder von allein auf
1 comment|post comment

[29 Dec 2004|09:50pm]

galaxyrangerin
Früher dachte ich immer, wenn ich die zwei Brötchenhälften nachm Belegen wieder zusammenklappe, dann kann ich mehr essen als wenn ich beide Hälften einzeln ess. Weil das war ja dann nur "eine Hälfte", aber halt doppelt so dick. ;)
2 comments|post comment

Ein Autogramm bitte ;) [12 Nov 2004|02:12pm]

ionera
Als ich 6 war (oder so), war ich totaler Fan vom kleinen Vampir. Irgendwie hab ich allerdings nicht so wirklich verstanden, dass es eine Fernsehserie ist, also hab ich immer auf meinen Tisch einen Zettel gelegt auf dem stand "Lieber Rüdiger, bitte gib mir ein Autogramm".
Eines Morgens hatte ich dann tatsächlich eines. Da war ich dann natürlich sehr stolz drauf und habs allen gezeigt *g*
Später hat mir meine Mutter erzählt, dass sie das war ;)
1 comment|post comment

[21 Sep 2004|09:40pm]

baerenschwester
als ich grad 6 war, und grade lesen konnte, habe ich mit meinen eltern und meiner älteren schwester eine fahrrad tour gemacht. irgendwann fuhren wir dann an einem schild vorbei, wo Kinder drauf stand, und ich hab meinen vater gefragt, papa wieso steht da kinder, dann meinte er, dass der ort kinder heißt, heute bin ich da nochmal mitm bus hergekommen, und jetzt weiß ich sogar wie der ort irklich heißt^^
post comment

[16 Aug 2004|11:00pm]

draculastochter
wir sind früher immer im urlaub in die eifel gefahren. irgendwann fragte sich meine schwester, wie die kühe denn auf den abhängen stehen konnten. die logische schlussfolgerung daraus war: die beine sind an einer seite kürzer und die kühe können immer nur in eine richtung stehen und gucken. wenn sie sich umdrehen, plumpsen sie um. :o))
2 comments|post comment

[15 May 2004|07:51pm]

none_at_all
Hmh, ein Freund von mir hat seiner kleinen Schwester immer erzaehlt, die Woche habe acht Tage, naemlich noch einen extra zwischen Montag und Dienstag. Montag abends aber bekaeme sie Schlafmittel ins Essen, so dass sie erst am Dienstag Morgen wieder aufwacht und der Rest der Familie mache dann was ganz tolles und lustiges. ;-)
8 comments|post comment

[08 Apr 2004|03:43pm]

tigerpfote
Ich war nach einigen vergeblichen Schwimmversuchen als (ziemlich kleines) Kind zumindest halb davon überzeugt, dass die Schwimmer in Wirklichkeit mit den Händen auf dem Boden herumlaufen und Erwachsene haben natürlich längere Arme, können deswegen auch im "tiefen" schwimmen.
post comment

[20 Mar 2004|05:06pm]
graveyardflower
[ mood | cheerful ]

Ich hab immer in der Badewanne wenn das Wasser rausging das Ohr drangehalten weil mir meine Mutter erzählt hat, dann kann ich die Meerjungfrauen hören ; ) Ich dachte die Rauschen immer so...

2 comments|post comment

[13 Mar 2004|02:49pm]

galaxyrangerin
Eine Freundin von meiner Mutter spielt schon ziemlich lange in einer Hobbyvolleyballgruppe, und früher nannte sich das "Hausfrauenvolleyball".
Da hab ich sie mal ernsthaft gefragt, ob die da Kochtöpfe und Bratpfannen übers Netz schmeißen! :D
post comment

berufswunsch: HEILIG [30 Jan 2004|02:12am]

wackysizta
eine freundin meiner mutter hat mich mal gefrgt was ich später mal werden will, da war ich noch im kindergarten, ich meinte zu ihr voller inbrust heilig..
dabei meinte sie das in bezug auf meinen späteren beruf..
naja heute ist von meienr "heiligkeit" eigentlich nüscht mehr zu sehen, so brav bin ich dann denn auch wieder nicht...
2 comments|post comment

[02 Jan 2004|10:55pm]

galaxyrangerin
Als ich endlich schwimmen konnte, wollte ich dann schon bald uuunbedingt 25m am Stück schaffen, im Freibad in so nem 50m-Becken. Aber nach ca. 20m hab ich dann aufgegeben, weils mir so in den Armen gezogen hatte und ich dachte, ich schaffs nich mehr bis zum Schluß (sah so weit aus). *ähem* ;)
Dann hat mich jemand auf die Idee gebracht, doch erstmal quer durchs Becken zu schwimmen, das wären nämlich nur so ca. 20m. Das hab ich natürlich locker geschafft (habs sogar in mein Tagebuch geschrieben!) und dann dacht ich mir: "Hey, wenn ich einfach kurz vorm Beckenrand ne Kurve mache und noch n Stückchen schwimm, dann schaff ich auch die 25m, ohne dass die so lang sind!" (<-ähja..) Gedacht, getan. Mein Opa lacht sich heut noch kaputt, weil ich ihm damals immer zugerufen hab: "Opa, schau mal, ich kann schon Kurven schwimmen!" ;)
post comment

[02 Jan 2004|09:58pm]

liwie
Ich hab früher immer gelaubt, dass hinter dem Abzugsgitter in unserem Backofen jemand lebt und da das Essen kocht :D
Ich saß dann manchmal 'ne ganze Zeitlang vorm Bakcofen und hab daruf gewartet, dass das Abzugsgitter aufgeht und da was zu Essen raus kommt :)

Als Kind hat man die seltsamsten Ideen :D
1 comment|post comment

wunschzettel [24 Nov 2003|12:12am]

wackysizta
früher als, ich noch an christkind und weihnachtsmann glaubte, hab ich meinen wunschzettel immer raus auf unseren balkon gelegt, damit sie ihn ja abholen können und mein wünsche auch in erfüllung gehen.
auch hab ich wie es in amerika so üblich ist immer kekse oder anderen süßkram in unsere wohnzimmer gelegt damit weihnachtsmann und christkind was zu essen ahben auf ihrer langen reise...
1 comment|post comment

[14 Nov 2003|05:03pm]
grotesk_
Ich war früher davon überzeugt, dass wenn man lange genug auf die Box beim Radio hören starrt, man auch die Leute sehen kann die die Radiosendung machen. :)
post comment

[13 Nov 2003|05:22pm]

fareana
[ mood | nostalgic ]

Ich hab als Kind immer geglaubt dass in den Wolken Himmelspferde leben. Und wenn die sich streiten, und Feila (Pferdekönigin der dunklen Wolken) gewinnt, dann gibts Regen. Ich war felsenfest davon überzeugt dass mal eines davon (Blue Bird, den Namen hatt ich wo gelesen, und der war mein Freund) zu mir runterkommt und mich mit hochnimmt. Fand ich immer toll, hab dann im Garten Landeplätze für sie markiert etc. *gg*

Wir waren immer ziemlich christlich, und als Kind hab ich geglaubt dass der Leib Christi eben genau das ist... und man will da ja Jesus in sich aufnehmen...
Nun hat mich dochmal schwer die Frage beschäftigt, ob Jesus wieder hinten rauskommt wenn man aufs Klo geht :-$

Kinder nehmen alles so wörtlich...

3 comments|post comment

navigation
[ viewing | most recent entries ]
[ go | earlier ]